Der Verein

Der gemeinnützige Verein Lichtblick Hospiz Basel wurde Ende 2013 gegründet. Zu diesem Zeitpunkt wurden wir offiziell als gemeinnütziger Verein anerkannt, sodass Spenden an uns in der Steuererklärung angegeben werden können und der Verein von den Steuern befreit ist. Unsere Statuten finden Sie zum Download hier.

Vernetzung

Es ist uns wichtig, schon zu Beginn mit anderen Hospizen im In- und Ausland in Kontakt zu treten und uns zu vernetzen. So hat Andrea Tschopp die Gelegenheit ergriffen, als die europäische Palliative Care Akademie EUPCA ein Studium ”Leadership and Management in Palliative Care“ ausschrieb. Sie hat sich mit unserem Projekt ”Hospiz“ beworben. Und zu unserer grossen Freude wurde sie unter vielen Bewerbern ausgewählt. Es ist eine einmalige Gelegenheit, unsere Vision europaweit bekannt zu machen, von andern zu lernen und uns zu vernetzen!

Horizont erweitern
Eine gute Methode von anderen zu lernen ist, deren Institution zu besuchen. So hat Annie Sandberg während ihren zwei Jahren in Kanada dort mehrere Hospize besucht und gesehene Ideen in unsere Arbeit einfliessen lassen. Davon motiviert haben wir gemeinsam das Kompetenzzentrum für Palliative Care in Affoltern am Albis (www.spital-affoltern.org/kompetenzzentrum) sowie das Hospiz am Buck in Lörrach-Stetten (www.hospiz-am-buck.de) besucht. Der offene und herzliche Austausch hat uns beflügelt und jeweils mit vielen Anregungen nach Hause zurückkehren lassen.